Die Familie

 

Seit 16 Jahren führen Birgit und Wolfgang Weithmann schon die Sportgaststätte "BALU" in Senden mit großem Erfolg. Nun sind Sie ab dem 3.3.15 auch im Gasthaus zum Brückle zuhause.

 

Der Wolfgang

Zwei Herzen schlagen in der Brust von Wolfgang Weithmann. Eins klopft heftig für die Münchner Löwen, und das schon seit rund 48 Jahren und das andere für die Gastronomie. Damals beschnupperte er nebenbei das Gastgewerbe. Was kommt gut an, was sagt ihm selbst zu, und was nicht? Dem Brückle-Chef ist eins wichtig: Kochen wie bei Muttern! Für Soßen werden Fleisch, Knochen und Gemüse gekocht, gewürzt wird mit frischem Liebstöckel, ohne exotische Zutaten.

 

Die Gäste im Brückle erwartet eine gutbürgerliche Küche, bayrisch-schwäbische Spezialitäten, die mit Leidenschaft und Freude gekocht und freundlich serviert werden. Auch können Sie sich auf saisonale und regionale Speisen freuen.